Passwort vergessen? Registrierung

Für den Unterricht anmelden

Registriere Dich für den Unterricht.

Registrieren

Akkordeon Stundenplan

Das moderne Akkordeon ist seit ca. 170 Jahren bekannt. F. Buschmann und später C. Demian entwickelten es aus dem Vorläufer, dem Harmonium. Das Akkordeon ist ein Handblasinstrument, - durch Auseinanderziehen (Luftholen) und Zusammendrü- cken (Ausatmen) des gefälteten Blasebalgs werden gestimmte Metallzungen in Schwingung versetzt und zum Klingen gebracht.

 

Neben dem eigentlichen Akkordeon mit Klaviertasten (Pianoakkordeon) für die rech- te Hand haben sich u.a. die Konzertinas (Knopfakkordeone) und Bandoneone mit einer Knopftastatur entwickelt. Allen Formen gemeinsam ist die Spielweise, - wäh- rend die rechte Hand die Melodie übernimmt, wird mit der linken Hand eine harmoni- sche Begleitung auf den Baß/Akkordknöpfen gespielt.

 

Das Akkordeon wird in der volkstümlichen Musik und auch für klassische Kompositi- onen eingesetzt. Die argentinischen Tangos, französischen Musettwalzer und der frankokanadische Blues sind ohne Akkordeon nicht denkbar. Neben seinem Einsatz als Soloinstrument eignet sich das Akkordeon sehr gut zur Begleitung von Liedern und Melodien.

 

Das Akkordeonspiel kann man mit sieben bis acht Jahren beginnen. Der vorge- schaltete Besuch der Musikalischen Früherziehung/Musikalischen Grundausbildung erleichtert den Einstieg.

 

Die Anschaffungskosten eines Schülerinstrumentes liegen bei mindestens 500 €. 

Arrangement Stundenplan

Coming soon!

Bandcoaching Stundenplan

Coming soon!

Bass Stundenplan

Die elektronische Variante des Kontrabass. Der E-Bass fehlt in keiner Band. Dennoch ist er eher unbekannt. Seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts ist er in einer Band nicht mehr wegzudenken. Sein Einsatzgebiet ist die moderne populäre Jazz-, Rock- und Popmusik. Der Bassist ist einer, der begehrtesten Musiker in einer Band. Somit besteht die Möglichkeit, in einer der zahlreichen Bands und Ensembles mitzuspielen.

 

Für das Erlernen des E-Bass benötigt man keine speziellen Voraussetzungen. Da der Hals (Griffbrett) länger als bei der E-Gitarre ist, sollte die körperliche Entwicklung so weit sein, dass das gesamte Griffbrett bequem zu erreichen ist. Dies ist in der Regel ab 9 Jahren der Fall. 

 

E-Bässe unterscheiden sich optisch durch viele verschiedenen Formen und Farben. Im Detail sind allerdings wesentliche Unterschiede in Bezug auf Tonabnehmer, Vorverstärker und Verstärker gegeben. Der normale E-Bass hat 4 Saiten. Seit einiger Zeit gibt es allerdings auch 5- und 6-saitige Instrumente. Ein E-Bass benötigt natürlich auch eine speziellen Bass-Verstärker. Das sollten sie bei der Anschaffung berücksichtigen.

 

E-Bässe kosten ab ca. 150,--Euro und ein einfacher Verstärker ca. 100,--Euro

Bratsche / Viola Stundenplan

Die Viola (auch Bratsche genannt) ist ein traditionell klassisches Kammermusik- und Orchesterinstument. Auch heutzutage ist dies der hauptsächliche Einsatzbereich. Neben Streich - und Sinfonieorchestern findet man sie häufig in verschiedensten Kammermusikensembles (z.B. Streichquartett). Als Soloinstrument ist die Viola nicht so sehr verbreitet.

Aufgrund der Größe des Instruments ist die Viola meistens nicht vor 13 - 14 Jahren zu erlernen. Der normale Ausbildungsweg geht zunächst über die Geige und später wechselt man zur Viola. Sie besticht im Gegensatz zur Violine durch Ihren satten warmen Klang aufgrund des größeren Korpus.

Violen gibt es ab ca. 250 € und wie bei den Violinen sind preislich nach oben keine Grenzen gesetzt.

Cajon Stundenplan

Coming soon!

Cello Stundenplan

Zur Familie der Streichinstrumente gehört natürlich auch das Cello. Es vervollständigt den Tonumfang der Streicher nach unten. 

Es wird überwiegend im Ensemble oder Orchester gespielt. Es wird aufgrund seines außerordentlichen warmen Klanges auch oft solistisch eingesetzt wird.

In den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde das musikalische Spektrum des Kontrabass durch seinen Einsatz in der Jazzmusik sehr erweitert. 

Für das Cello gibt es mittlerweile 1/2- und 3/4- Instrumente, die einen relativ frühen Einstieg ermöglichen.

Djembe Stundenplan

Coming soon!

E-Drums Stundenplan

Coming soon!

E-Gitarre Stundenplan

Seit den Beatles ist die E-Gitarre aus der modernen Pop-, Rock- und Jazz Musik nicht mehr wegzudenken. Ab dieser Zeit begann der Siegeszug der E-Gitarre durch die gesamte stilistische Bandbreite der Pop-, Rock- und Jazzmusik. Sie ist das Instrument, welches wohl als erstes genannt wird, wenn es um Bands geht. Das ideale Einstiegsalter für E-Gitarre ist ca. 9-10 Jahre. Aber auch mit "50" macht das "Rocken" auf der E-Gitarre noch sehr viel Spass.

E-Gitarren unterscheiden sich optisch durch die unzähligen verschiedenen Formen und Farben. Im Detail sind allerdings wesentliche Unterschiede in Bezug auf Tonabnehmer, Vorverstärker und Verstärker gegeben. Die beste E-Gitarre klingt nicht gut über einem schlechten Verstärker. Insofern kommt es nicht nur auf das Instrument an, sondern auch auf den Verstärker.

E-Gitarren kosten ab ca. 150,--Euro und ein einfacher Verstärker ca. 100,--Euro.

E-Orgel Stundenplan

Die "Königin der Instrumente" besteht aus mindestens zwei Tastaturen mit Pedalen, d.h. sie wird mit beiden Händen und Füßen gespielt. Entsprechend aufwendig ist die Orgel auch gebaut. Je nach Modell gibt es technische Spielhilfen, ähnlich wie beim Keyboard, die den Einstieg erleichtern.In den 30er Jahren entwickelte Laurenz Hammond seine erste „Hammond Orgel“. Der Sound dieser Orgel ist derart berühmt geworden, dass man selbst heutzutage noch eine moderne elektronische Orgel als „Hammond Orgel“ bezeichnet.

Die Literatur der elektronischen Orgel reicht von der Barockmusik (Bach) über Jazz (Jimmy Smith), Theaterorgel (Dave Coleman), Pop-Orgel (Klaus Wunderlich, Franz Lambert) bis hin zur Avantgarde (moderne Orginalkompositionen und Kammermusik).

Das Einstiegsalter liegt bei ca. 7 Jahren. Da die elektronische Orgel mit Händen und Füßen gespielt wird, sollte die körperliche Entwicklung so weit fortgeschritten sein, dass ohne Probleme die Fußpedale gespielt werden können. Gerade auch im fortgeschrittenen Alter ist die elektronische Orgel ein ideales Instrument, da sie nicht - wie z.B. beim Keyboard - mit zu viel Technik überladen ist. Die Dozenten sind ausgebildete E-Orgellehrer der Musikhochschule Enschede, der führenden Musikhochschule im Bereich elektronische Tasteninstrumente in Europa.

Auch die Preise einer Orgel sind "königlich". Die günstigsten Modelle liegen bei ca. 2.000,-- Euro. Gute Instrumente kosten ab 5.000,-- Euro bis 30.000,-- Euro und mehr.

Flöte - Blockflöte Stundenplan

Die Blockflöte hatte ihre Blütezeit im 15. - 17. Jahrhundert, die Zeit der Renaissance und des Barock. Durch mechanische Entwicklungen und Veränderungen im Klangbewusstsein wurde sie von er Querflöte abgelöst. Erst in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die Blockflöte durch die Jugend- und Wanderbewegung wieder zum Leben erweckt. in den 60 Jahren bekam sie durch die Rückbesinnung auf die "historische Aufführungspraxis" einen eigenständigen Stellenwert im Reigen der Musikinstrumente.

Mit dem Blockflötenspiel kann schon sehr früh - ab ca. 4 Jahren - begonnen werden. Voraussetzung ist, dass die Finger groß genug sind, alle Löcher (Bohrungen) des Instrumentes abzudecken. Des weiteren hilft die Blockflöte die naturbedingte richtige Bauchatmung zu behalten. Kinder, die in die Schule kommen wechseln häufig stressbedingt von der Bauchatmung zur Brustatmung. Die Familie der Blockflöten unterscheidet zwischen vier unterschiedlichen Instrumenten. Die bekannteste ist die Sopranflöte, die häufig als C-Flöte bezeichnet wird.  

Flöte - Querflöte Stundenplan

Der erste Querflötenunterricht ist schon in sehr jungen Jahren möglich, doch man muss beachten, dass junge Kinder der Länge und dem Gewicht der Konzertflöte oft körperlich und muskulär noch nicht gewachsen sind. In diesen Fällen bietet es sich an, eine Querflöte mit gebogenem Kopfstück zu nehmen. Ansonsten kann jeder das Flötenspiel erlernen, solange er eine Vorliebe und Begeisterung für den Flötenklang besitzt. 

Neben reichhaltigem Solorepertoire weist die kammermusikalische Flötenliteratur eine große Bandbreite auf. Vivaldi, Bach, Ibert sind nur einige, die für Trio bis Sextettbesetzung komponiert haben. Auch im Pop-, Rock- und Jazzbereich gibt es viele Möglichkeiten, die Flöte einzusetzen. Man denke nur an Ian Andersen von der Band Jethro Tull. 

Die Querflöte zählt zu den Holzblasinstumenten, da ihre Vorgängerin in der Barockzeit (Flauto Traverso) aus Holz war. Die modernen Querflöten sind versilbert bzw. aus Vollsilber. Manchmal ist auch nur das Kopfstück aus Silber. Dementsprechend gibt es große Preisunterschiede zwischen den einzelnen Flöten. Preiswerte Querflöten kosten ab ca. 300,-- Euro aufwärts. Wir empfehlen Instrumente ab ca. 600,-- Euro. Für den Anfang bieten wir auch Leihinstrumente an. Wir beraten Sie gerne.

Geige / Violine Stundenplan

Seit je her ist die Violine das traditionell klassische Instument . Nahezu in jeder Epoche hat die Violine einen führenden Platz eingenommen, sowohl als Solo- als auch als Kammermusik- und Orchesterinstrument.

Aber spätestens seit Helmut Zacharias, Stephan Grappelli, Rondo Veniziano, oder aktuell Vanessa Mae und David Garret ist sie auch in der modernen Pop- und Jazzmusik zu finden. Die Violine hat ein sehr breit gefächertes Einsatzgebiet.

Aufgrund spezieller 1/4-, 1/2- und 3/4-Geigen kann der Anfangsunterricht auf der Violine z.B. mit der Suzuki-Violin-Method schon ab 4 Jahren beginnen.

Violinen gibt es ab ca. 150 €. Nach oben gibt es praktisch keine Summenbegrenzung für Liebhaberinstrumente. Aber ein gutes Schülerinstrument muss nicht immer teuer sein.

Gesang - Klassik Stundenplan

Dem ureigensten Instrument - der eigene Stimme - ist von Anbeginn der Musikgeschichte einem besonderen Platz inne. Schon bevor es Instrumente (Werkzeuge zum musizieren) gab war es möglich zu singen. Sie ist somit das älteste Instrument.

In jeder Epoche der Musikgeschichte gab es Literatur für die Stimme. Auch heute noch wird sehr viel anvantgardistische Musik für die Singstimme geschrieben. Jeder kann singen bzw. singen lernen, unabhängig vom Alter. Neben dem Bezug zur eigenen Stimme im Körper lernen Sie durch gezielte Stimmbildung im klassischen Sinne Ihr eigenes Instrument kennen und zu gebrauchen. Kinder und Jugendliche haben auch die Möglichkeit, in unseren Musicals solistisch aufzutreten.

Die Stimme ist das persönlichste Instrument überhaupt. Jeder hat es und es braucht nicht erst gekauft zu werden. Der gesamte Stimmapparat hat eine sehr komplexe Struktur, deren einzelne Komponenten (Stimmbänder, Atmung, Resonanzräume etc.) durch eine gezielte Stimmbildung so aufeinander eingestellt werden können, dass Sie ungeahnte Möglichkeiten in sich entdecken. Die Technik des Singens kann also gelernt werden.

Gesang - Musical Stundenplan

Coming soon!

Gesang - Pop Stundenplan

In den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte sich durch die Entwicklung des Jazz und Blues ein komplett anderer Gesangsstil als bis dahin üblich.

Das Mikrofon, welches zu der Zeit zur Verstärkung hinzugenommen wurde, gab SängerInnen vollkommen neue Ausdruckmöglichkeiten. Wie bei fast allen Instrumenten gab es ab dieser Zeit die Trennung zwischen traditionell klassischer Musik und dem Jazz, Pop und Rock Bereich. Das ureigenste Instrument, die Stimme gibt ständig Auskunft über unser Seelenleben: Singen befreit ! Aber Singen kann man auch lernen. Es gibt keine Altersbegrenzungen. Die Schwingungen der Stimmbänder, das Ausnutzen der körpereigenen Resonanzräume, all das ist erlernbar.

In der modernen Pop-, Rock- und Jazzmusik wird sehr oft mit einem Mikrofon gesungen. Dies erfordert andere Gesangstechniken und bietet andere Ausdrucksmöglichkeiten als ohne Mikrofon.

Gitarre - Konzert Stundenplan

Die akustische Gitarre hat ihren festen Platz, wenn es um gemeinschaftliches Musizieren geht. Die ersten Akkorde auf der Gitarre sind auch relativ schnell geschafft. Um mit Anderen gemeinsam zu musizieren ist die Gitarre ein ideales Instrument. 

Aber auch in der traditionellen klassischen Musik ist die Gitarre zu finden. Die Literatur reicht von der Renaissance über Barock (Lautenwerke), Romantik bis zur Avantgarde. Die Gitarre ist neben dem Klavier eines der flexibelsten einsetzbaren Instrumente. 

Unsere jüngsten Gitarrenspieler sind 6 - 7 Jahre alt. Voraussetzung ist, dass sie den Gitarrenhals umfassen können, um die Saiten zu drücken. Für Kinder mit kleinen Händen gibt es spezielle halbe bzw. dreiviertel Gitarren. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. 

Kaum ein Instrument ist so variantenreich, wie die Gitarre. Je nach Einsatzgebiet unterscheidet man zwischen akustische, halbakustische, 6-saitige, 12-saitige und anderen Gitarren. Aber für den Anfangsunterricht ist eine einfache 6-saitige akustische Gitarrevöllig ausreichend. 

Gitarren kosten ab ca. 100,-- Euro und nach oben gibt es wie so oft kaum eine Begrenzung.

Gitarre - Western Stundenplan

Die akustische Gitarre hat ihren festen Platz, wenn es um gemeinschaftliches Musizieren geht. Die ersten Akkorde auf der Gitarre sind auch relativ schnell geschafft. Um mit Anderen gemeinsam zu musizieren ist die Gitarre ein ideales Instrument. 

Aber auch in der traditionellen klassischen Musik ist die Gitarre zu finden. Die Literatur reicht von der Renaissance über Barock (Lautenwerke), Romantik bis zur Avantgarde. Die Gitarre ist neben dem Klavier eines der flexibelsten einsetzbaren Instrumente. 

Unsere jüngsten Gitarrenspieler sind 6 - 7 Jahre alt. Voraussetzung ist, dass sie den Gitarrenhals umfassen können, um die Saiten zu drücken. Für Kinder mit kleinen Händen gibt es spezielle halbe bzw. dreiviertel Gitarren. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. 

Kaum ein Instrument ist so variantenreich, wie die Gitarre. Je nach Einsatzgebiet unterscheidet man zwischen akustische, halbakustische, 6-saitige, 12-saitige und anderen Gitarren. Aber für den Anfangsunterricht ist eine einfache 6-saitige akustische Gitarrevöllig ausreichend. 

Gitarren kosten ab ca. 100,-- Euro und nach oben gibt es wie so oft kaum eine Begrenzung.

Harfe Stundenplan

Coming soon!

Harmonielehre Stundenplan

Coming soon!

Horn Stundenplan

Coming soon!

Keyboard Stundenplan

Hinter dem Begriff Keyboard verbergen sich eine Vielzahl von unterschiedlichsten elektronischen Tasteninstrumenten. Wer dieses Instrument lernen möchte, muss sich neben der allen Instrumenten ähnlichen musikalischen und spieltechnischen Ausbildung auch mit der Technik des Instrumentes beschäftigen. Die technische Entwicklung der Keyboards ist eng an die Entwicklung moderner Mikroelektronik gebunden. Insofern entwickelt sich das Keyboard ständig weiter und verlangt vom anspruchvollen Spieler auch eine entsprechende Entwicklung.

Schon mit 5 - 6 Jahren kann man das Keyboard erlernen. Aufgrund der unzähligen Möglichkeiten ist es aber gerade auch für fortgeschrittene Altersgruppen geeignet. 

Ein Keyboard sollte mindestens eine anschlagdynamische Tastatur mit 5 Oktaven und eine möglichst große Auswahl von diversen Klangfarben und technischer Spielhilfen haben. Moderne professionelle Instrumente sind wahre Musikproduktionsmaschinen, die den Musiker nicht nur als Spieler, sondern auch als Arrangeur, Toningineur und Komponisten fordern. Gute Einstiegsmodelle gibt es ab 250,--Euro, professionelle kosten bis ca. 5.000,-- Euro.

Klarinette Stundenplan

Schon bei Mozart war die Klarinette sowohl als Soloinstrument als auch als Kammermusik- und Orchesterinstrument sehr beliebt und hat auch heute noch ihren Platz in der traditionellen klassischen Musik. Aber auch im Jazz - speziell im Dixiland - oder in Blasorchestern und Big Bands ist sie anzutreffen. Der typische „Glenn Miller Sound“ ist ohne Klarinette nicht denkbar. So gibt es für die Klarinette ein breites Einsatzgebiet, gerade im Zusammenspiel mit anderen. Die verschiedenen Klarinetten unterscheiden sich in erster Linie durch Ihre Stimmung: Es gibt die Klarinette in Bb, in A und in C. Die Gebräuchlichste ist allerdings die Klarinette in Bb. Des weiteren gibt es noch die Bassklarinette (auch in Bb). Alle Instrumente werden über ein Rohrblatt geblasen und die einzelnen Töne über verschiedene Klappen, die offene Bohrungen im Corpus abdecken gespielt.

Klarinetten kosten ab ca. 500,-- Euro aufwärts. 

Klavier / Digital Piano Stundenplan

Das Klavierspiel hat eine jahrhundertelange Tradition und ist schon immer ein sehr populäres Instrument gewesen. Der Einstieg kann schon mit fünf bis sechs Jahren geschehen und kennt keine Begrenzung bis ins hohe Alter. Musikalisch ist auf dem Klavier sowohl traditionelle klassische als auch moderne populäre Musik zu realisieren.

Immer öfter hat auch die moderne Variante, das „Digital Klavier“ einen Platz im Haus. Mit dem Unterricht kann ab dem Schulalter begonnen werden. In Einzelfällen ist ein früherer Einstieg möglich. Nach oben gibt es keine Altersbegrenzung. Unsere ältesten Schüler sind über weit 70 "jung": Musizieren hält jung.

Neben traditionellen musikalischen und spieltechnischen Unterrichtsinhalten gehört natürlich auch der technische Umgang mit dem Instrument zu den Unterrichtsinhalten. Digital Klaviere gibt es in vielen Variationen. Differenziert wird zwischen Instrumenten mit und ohne automatischer Begleitung (s. Keyboard). Vorteile vom Digital Klavier sind die Möglichkeit der Lautstärkeregulierung bzw. lautlos zu üben mit Kopfhörer; sie brauchen nicht gestimmt zu werden, sind leicht zu transportieren und bieten vielfältige Möglichkeiten zum kreativen Umgang mit Musik. Digital Klaviere ohne Begleitautomatik kosten ab 1.000,-- Euro bis 4.000,--, Euro mit ab 2.000,-- bis 10.000,-- und mehr. Richtige akustische Instrumente gibt es ab 1.500,-- Euro bis 20.000,-- Euro.

Komposition Stundenplan

Coming soon!

Kontrabass Stundenplan

Coming soon!

Marimba Stundenplan

Coming soon!

Musiktheorie Stundenplan

Coming soon!

Notenlehre Stundenplan

Coming soon!

Orgel Stundenplan

Coming soon!

Posaune Stundenplan

Die Posaune ist seit etwa 500 Jahren bekannt. Ursprünglich aus der Fanfare hervor- gegangen, gehört sie zur Familie der Blechblasinstrumente. Ihr typisches Merkmal ist der bewegliche Zug, mittels dessen die Tonhöhe variiert wird, so daß die Posaune über drei Oktaven alle Töne chromatisch spielen kann.

 

Die Posaune wird als Solo- und Satzinstrument vielseitig eingesetzt. Seit dem 17. Jh. in der Kirchenmusik und der Oper, seit Beethoven in der Sinfonie und heute in allen Bereichen der Unterhaltungsmusik - die Posaune ist immer dabei. Man trifft sie in vielen Jazzbands, den beliebten Posaunenchören, bei der Stimmungsmusik im Bier- zelt und allen möglichen Rock/Pop/Soul/Funk -Bands (als Bestandteil der Hornsecti- on) an.

 

Wie alle anderen Blechblasinstrumente auch, erfordert das Spiel auf der Posaune Ansprüche an die körperliche Reife des Spielers. Das Anfangsalter sollte deshalb ca. 10 - 11 Jahre nicht unterschreiten. Wer jünger ist und die Musikalische Früherzie- hung/Musikalische Grundausbildung bereits absolviert hat, der kann noch den Kin- derchor dazwischenschalten. Auch das Erlernen eines Tasteninstrumentes oder der Blockflöte schafft für den späteren Posaunisten eine gute Basis.

 

Die Anschaffungskosten für ein brauchbares Schülerinstrument liegen bei ca. 1000 bis 2000 €. 

Saxophon Stundenplan

Für den Einstieg ist es wichtig, dass der Zahnwechsel (ca. 9 Jahre) schon erfolgt ist. Wie bei den meisten Instrumenten gibt es nach oben keine Altersbegrenzung. Für Kinder und Jugendliche eignet sich aufgrund von Größe und Gewicht am besten das Altsaxophon.

1840/41 konstruierte A. Sax ein Blasinstrument aus Blech, welches mit einem einfachen Rohrblatt angeblasen wird. Somit war der Name Saxophon schon vorbestimmt. 

Obwohl das Saxophon seine Wurzeln im klassischen Bereich hat, ist es doch heutzutage häufiger in der Pop-, Rock- und Jazzmusik zu finden. Denn dort hat es einen umfassenden Einsatzbereich. Ob als Soloinstrument, als Band- oder Ensembleinstrument, ob in Blasorchestern oder in der Big Band, überall findet man das Saxophon. Gerade im Zusammenspiel mit anderen macht das Saxophon viel Spaß.

In der Familie der Saxophone gibt es verschiedene Instrumente. Die gebräuchlichsten sind: Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon. 

Altsaxophone kosten ab ca. 400,-- Euro aufwärts, Tenorsaxophone ab ca. 800,-- Euro. aufwärts. Empfehlenswerte Instrumente kosten ab ca. 1.200,-- Euro (Alt) und 1.600,-- Euro (Tenor). 

Schlagzeug Stundenplan

Das Schlagzeug als Komplettset, wie man es heute kennt bekam erst im letzten Jahrhundert die Funktion, die es heute hat: Das rhythmische Fundament in einer Band.

Das klassische Schlagwerk beinhaltet über 40 verschiedene Instrumente, wie z.B. Pauke, Gong, Triangel, div. Trommel, Marimbaphon, Xylophon und mehr. Die meisten dieser Instrumente braucht man in einer Rock-, Pop-, Jazzband nicht.

Als Schlagzeuger ist man mit dem Bassisten das rhythmische Fundament in jeder Form von Bands oder div. Ensembles. Unsere jüngsten Schüler sind 5 - 6 Jahre alt. Aber auch im fortgeschrittenen Alter kann man Schlagzeug lernen. Jeder, der sich jung genug für moderne Pop-, Rock- und Jazz Musik fühlt, kann Schlagzeug lernen. Die Gruppe der Schlaginstrumente ist sehr vielfältig. Es besteht aus mind. 7 verschiedenen Schlaginstrumenten: Bass-Drum, Snare, div. Toms, Hi-Hat und Becken. Ein Schlagzeug hat einen naturbedingten hohen Lautstärkepegel. Es gibt allerdings auch elektronische Varianten, die dem Abhilfe schaffen. Schlagzeuge kosten ab ca. 600,-- Euro bis 8.000,-- Euro

Trompete Stundenplan

Die Trompete stammt ursprünglich aus dem arabischen Lebensraum. Zu allererst ohne Ventile (nur Naturtöne spielbar), ist seit ca. 1830 die heutige Form mit drei Ventilen und ca. 130 cm Rohrlänge bekannt. Der Tonumfang der Trompete umfaßt drei Oktaven. Mit ihrem festlich - weichen bis hell - schmetternden Klang ist sie heute als Solo-, Satz- oder Melodieinstrument aus keinem Orchester wegzuden- ken. Von Bach bis zum militärischen Signal, von der Tanz-, Rock-, Soul- und Jazz- musik über die höchsten Tonlagen des Salsa - die Trompete ist immer vertreten. In der aktuellen Musik wird sie in der Regel in der sog. Hornsection geblasen (beste- hend aus Trompete, Saxophon und Posaune).

 

Wie alle anderen Blechblasinstrumente auch, stellt die Trompete einige Ansprüche an die körperliche Reife des Spielers. Das Anfangsalter sollte deshalb ca. 10 - 11 Jahre nicht unterschreiten. 

 

Die Anschaffungskosten für ein brauchbares Schülerinstrument liegen bei ca. 300 bis 600 €. 

Tuba Stundenplan

Coming soon!

Ukulele Stundenplan

Coming soon!